Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130703_222424.jpg


20100810_155558.jpg


20150918_064547.jpg


20110407_022256.jpg


Folgenschwerer Auffahrunfall auf der A1 bei Bockel

Am Montag, den 01. Juli erreignete sich gegen 14 Uhr auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Bockel und Stuckenborstel in Fahrtrichtung Bremen ein schwerer Auffahrunfall. Nach Angaben der Polizei fuhr eine PKW-Fahrerin mit ca. 120 km/h auf einen ca. 80 km/h fahrenden Transporter auf. In Folge des Unfalls wurde der PKW auf das Dach geschleudert und kollidierte mit der Leitplanke, der Transporter kippte auf die Seite.

Beide Insassen der Fahrzeuge wurden leicht verletzt und konnten ihre Fahrzeuge eigenständig verlassen. Sie wurden durch die eintreffenden Rettungswagen und den Notarzt versorgt.
Die Feuerwehren aus Gyhum und Elsdorf waren mit 4 Fahrzeugen vor Ort und nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe der Fahrzeuge mit Bindemittel auf. Weitere Maßnahmen mussten nicht ergriffen werden.

Genauere Angaben zum genauen Unfallhergang und zur Ursache können nicht gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Für die gesamte Zeit musste die Autobahn, in Fahrtrichtung Bremen, voll gesperrt werden.

Die Rettungsgasse war für alle Einsatzkräfte nur schwer durchfahrbar, da es immer wieder vermeidbaren Engstellen gekommen ist.


Bericht: Justus Trumann, SG-PW Zeven
Bild: Justus Trumann, SG-PW Zeven



zurück