Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110407_022256.jpg


20160115_141658.jpg


20090709_043356.jpg


20101221_132028.jpg


Bundesfachkongress zu Kommunikation und Führung: Jetzt anmelden für DFV-Bundesfachkongress am 12. September 2024 in Berlin

Berlin – Zahlreiche Aspekte der Kommunikation und Führung in der Feuerwehr und darüber hinaus stehen im Mittelpunkt des Bundesfachkongresses des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) am Donnerstag, 12. September 2024, in Berlin-Mitte. Das Themenspektrum ist vielfältig. Auf dem Programm stehen Vorträge zum Kontakt mit der Politik, zur Struktur des Operationsplans Deutschland der Bundeswehr, zu Fähigkeitsmanagement, Cybersicherheit und Ressourcen in den Feuerwehren sowie zur Selbsthilfe der Bevölkerung. Im Rahmen der Veranstaltung wird die gemeinsame Erklärung des Deutschen Feuerwehrverbandes und des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks erneuert. Die Anmeldung für den Bundesfachkongress ist ab sofort möglich!

„Neben der fachlichen Fortbildung bietet der Kongress auch die perfekte Gelegenheit zur exklusiven Netzwerkarbeit“, wirbt DFV-Präsident Karl-Heinz Banse. Im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung gibt es auch die Möglichkeit des Austausches mit Mitgliedern des DFV-Förderkreises, die ihre Unternehmen präsentieren.

Das Programm beinhaltet folgende Elemente:

Eröffnung und Überblick (Karl-Heinz Banse, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes)

Wie findet man den richtigen Ansprechpartner in der Politik und wie erreiche ich ihn? (Claudia Crawford, Beiratsvorsitzende des Deutschen Feuerwehrverbandes)

Unterzeichnung der gemeinsamen Erklärung DFV und ZDH (Jörg Dittrich, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Karl-Heinz Banse, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes)

Operationsplan Deutschland: Eine Einführung (Armin Schaus, Oberst Territoriales Führungskommando der Bundeswehr)

Fähigkeitsmanagement – Der Weg zur länderübergreifenden Anforderung von Kräften und Mitteln (Mathias Bessel, stellvertretender Vorsitzender FA Zivil- und Katastrophenschutz der deutschen Feuerwehren, Axel Schuh, Vorsitzender AGBF Sachsen)

Lessons Learned: Wieder mehr Aufklärung und Selbsthilfe in der Bevölkerung (Frieder Kircher, Leitender Branddirektor i.R., Vorsitzender des Gemeinsamen Ausschusses Brandschutzerziehung und -aufklärung von DFV und vfdb)

Feuerwehr und Cybersicherheit (Dr. Alexander Beck, Beauftragter für Cybersicherheit im DFV)

Ressourcen des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie: Praxisnutzen und Anwendung (Dr. Martin Lenk, Abteilungsleiter Geodienstleistungen)

Resümee und Verabschiedung

Ausklang mit gemeinsamem Austausch auf dem Markt der Möglichkeiten

Der DFV-Bundesfachkongress bietet seit 2010 eine bewährte Plattform für Fortbildung und Vernetzung in der Bundeshauptstadt. Bei wechselnden Themen finden sich jedes Jahr neue Informationen.

Veranstaltungsort ist das Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz (Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße 55; Eingang Schiffbauerdamm an der Spreeseite, 10117 Berlin).

Die Tagungspauschale beträgt pro Person 126 Euro. Sie beinhaltet die Kongressteilnahme, Teilnahmebescheinigung und digitale Tagungsunterlagen sowie Mittagessen und Tagungsgetränke. Die Teilnahme ist begrenzt und erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldungen.

Die Anmeldung ist ab sofort auf der Webseite des Deutschen Feuerwehrverbandes unter https://www.feuerwehrverband.de/veranstaltungen/bundesfachkongress/ freigeschaltet; hier stehen auch weitere Informationen zur Verfügung. ­
­ ­


Bericht: Pressestelle DFV
Bild: DFV
Homepage



zurück