Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20221221_181626.jpg


20110407_022256.jpg


20180927_215110.jpg


20160115_141658.jpg


Feuerwehr rückt zu Einsatz in Altenheim in Bröckel aus

Am vergangenen Freitagmorgen wurde die Ortsfeuerwehr Bröckel um 04:55 Uhr zu einer vermeintlich hilflosen Person hinter einer verschlossen Tür im örtlichen Altenheim alarmiert.

Vor Ort eingetroffen gestaltete sich die Lage vorerst etwas unübersichtlich, da die Einsatzkräfte nicht wie erwartet durch den Meldenden in Empfang genommen wurden, sondern die betroffene Räumlichkeit erst lokalisiert werden musste. Nach kurzer Zeit konnte dann eine Pflegekraft ausfindig gemacht werden, welche die Feuerwehrleute zur verschlossenen Tür führte.

Da sich die Tür weder von außen, noch von innen mit einem Schlüssel öffnen ließ, versuchten die Einsatzkräfte den Schließzylinder mit einem sogenannten Ziehfix zu entfernen. Parallel hierzu nahmen sie durch die Tür Kontakt zum Bewohner auf, welcher angab körperlich unversehrt zu sein.

Nach wenigen Minuten konnte der Schließzylinder erfolgreich entfernt und die Tür geöffnet werden. Der ebenfalls eingetroffene Rettungsdienst konnte anschließend den durch den Stress des Morgens leicht aufgewühlten Bewohner in Augenschein nehmen.

Kurze Zeit später konnte der Einsatz für die Rettungskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei nach knapp 30 Minuten beendet und die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben werden.


Bericht: Marcel Neumann, SG-PW Flotwedel
Bild: Marcel Neumann, SG-PW Flotwedel



zurück