Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110407_022256.jpg


20221221_181626.jpg


20150918_064547.jpg


20180927_215110.jpg


Brennender PKW am Vormittag

Am Vormittag wurde die Feuerwehr Rotenburg (Wümme) zu einem brennenden PKW auf der Bundesstraße 71 in Fahrtrichtung Mulmshorn alarmiert.

Der diensthabende BvD, der als erstes an der Einsatzstelle eintraf, meldete, dass der PKW in Vollbrand steht und dass das Feuer sich bereits auf die umliegende Vegetation ausgebreitet hatte.

Als das erste Löschfahrzeug an der Einsatzstelle eintraf, begannen zwei Trupps unter Atemschutz das Feuer zu bekämpfen.

Das Feuer war schnell unter Kontrolle und auch die Nachlöscharbeiten waren zügig abgeschlossen. Zeit nahm die anschließende Einsatzstellenhygiene in Anspruch, da sich die beiden eingesetzten Trupps vor Ort komplett umziehen mussten. Ebenfalls mussten die eingesetzten Geräte vor dem Verladen auf dem Fahrzeug wieder komplett gereinigt werden.

Während der Löscharbeiten war die Bundesstraße in beide Richtungen komplett gesperrt.

Vor Ort waren 14 Einsatzkräfte und drei Fahrzeuge.

Angaben zur Schadenhöhe und Schadenursache können von Seiten der Feuerwehr nicht gemacht werden.


Bericht: Philipp Lins, Stadtfeuerwehrpresse Rotenburg
Bild: Stadtfeuerwehrpresse Rotenburg



zurück