Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130703_222424.jpg


20160115_150900.jpg


20080725_062101.jpg


20160115_142322.jpg


Kiitos Suomi – Mit der Jugendfeuerwehr Altenhagen nach Finnland

Die Jugendfeuerwehr Altenhagen besucht Feuerwehrkameraden in der finnischen Hauptstadt

Helsinki und Celles Partnerstadt Hämeenlinna.
Am Freitag, den 29.09.2017 startete die Reise an den 1.867 km entfernten Zielort – Helsinki in Finnland. Mit insgesamt drei Kleinbussen fuhr die 18 köpfige Gruppe aus Jugendlichen und Betreuern Richtung Travemünde, um von dort an Bord der „Finnlady“ den Seeweg nach Finnland anzutreten. Bei etwas stärkerem Seegang genossen alle die Überfahrt und natürlich den Elch…serviert mit einer leckeren Sauce!

Nach einer 27-stündigen Fährfahrt und nur leichter Seekrankheit war das erste Ziel erreicht – die finnische Hauptstadt Helsinki. Direkt am Fährterminal wartete schon das Begrüßungskomitee. Ein Kamerad der Freiwilligen Feuerwehr Malmin inkl. passendem Feuerwehrauto nahm die Gruppe herzlich in Empfang und brachte sie zur Unterkunft.

Auf dem Programm standen gemeinsame Übungsdienste mit den aktiven Kameraden der der Freiwilligen Feuerwehr Malmin, sowie der Jugend- & Kinderfeuerwehr. Eine Besichtigungen der Berufsfeuerwehr Helsinki sowie eine Führung durch das Feuerwehrmuseum bereicherten den Aufenthalt. Sightseeing kam natürlich auch nicht zu kurz. Der Felsendom und das Sibelius Monument durften als Hauptattraktionen der Stadt elsinki nicht fehlen. Apropos Sibelius. Der Komponist der finnischen Nationalhymne stammt aus Celles Partnerstadt Hämeenlinna. Ist doch klar, dass diese auch besucht werden musste. Dort wartete das Abenteuer auf die Jugendlichen und Betreuer, denn geschlafen wurde in gemütlichen Blockhütten an einem See, die Finnische-Sauna gleich nebenan. Ein leckeres Essen und der positive Austausch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hämeenlinna sowie die Besichtigung der Burg Häme krönten die knapp einwöchige Finnlandtour.

Alle waren sich einig: Finnland ist eine Reise wert! Und diesen Trip werden alle so schnell nicht vergessen. Kiitos Suomi* und bis bald!
Ein großer Dank gilt auch allen Sponsoren und Unterstützern, sowie Betreuern der Jugendfeuerwehr Altenhagen, ohne die diese Reise nicht hätte stattfinden können!

*Danke Finnland


Bericht: FF Altenhagen: Carl Balzerowitz und Sarah Jacobi
Bild: Freiwillige Feuerwehr Celle / Jugendfeuerwehr Altenhagen
Homepage



zurück